Archiv
07.09.2017, 15:49 Uhr
Einweihung des Denkmals für die erste Homosexuellenbewegung

Heute wird das vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) initiierte Denkmal für die weltweit erste homosexuelle Emanzipationsbewegung eingeweiht.

Vor knapp zwei Jahren (am 13.11.2015) hat die Jury über die eingereichten Wettbewerbsbeiträge entschieden und für den Entwurf "CALLA" votiert.

Seit 2011 erinnern zwei Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer an die erste Homosexuellenbewegung und kündigen das Denkmal an. Der Bau des Denkmals wird durch Spenden, einer Zuwendung der Lotto-Stiftung Berlin und einer Kooperationspartnerschaft mit der Universität der Künste Berlin realisiert.


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Berlin Mitte   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec. | 41397 Besucher