Liebe Berlinerinnen und Berliner,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich, dass Sie meine Homepage besuchen. Hier möchte ich Sie über aktuelle Ereignisse in unserem Bezirk und meine Arbeit für die Menschen in unserem Bezirk informieren.

Unser Bezirk ist vielfältig wie kaum ein anderer in Berlin, sogar wie in ganz Deutschland. Die Ortsteile Gesundbrunnen, Mitte, Moabit, Tiergarten und Wedding bieten viele interessante Themen, die zeigen, wie lebens- und liebenswert unser Bezirk ist, aber auch wo die Probleme liegen und politisches Handeln gefordert ist. Glamour und wirtschaftlicher Erfolg sind bei uns genauso zu finden, wie soziale Probleme und Kriminalität. Mitte ist nicht nur Hauptstadtbezirk und Sitz der Bundesregierung, sondern auch Lebensmittelpunkt und Heimat für über 360.000 Menschen.

Seit Oktober 2016 verantworte ich im Bezirksamt Mitte den Bereich Schule, Sport und Facility Management. Nach zwei Jahrzehnten der Vernachlässigung von Schulbau und -unterhaltung, stehen große Aufgaben bevor. Zwar gibt es mittlerweile mehr Geld, aber das notwendige Personal und die Rahmenbedingung zur schnellen und zielgerichteten Umsetzung fehlen noch. Dafür setze ich mich ein, bitte aber auch um Nachsicht, dass nach vielen Jahren des Stillstands und Abbaus die Trendwende nicht sofort zu erreichen sein wird, sondern Zeit inanspruch nimmt.

Wenn Sie Anliegen oder Vorschläge haben - sprechen Sie mich auf meinen Veranstaltungen an oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten dieser Internetseite. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, Hinweise aber auch Ihre Kritik.

Herzliche Grüße
Ihr
Carsten Spallek
 



 
17.05.2018
Artikelbild

Lange wurde "unsichtbar" gearbeitet (Schadstoffbeseitigung im Keller"). Deswegen wurde manch bange Frage gestellt - ist alles in Ordnung, warum geht es nicht voran, stockt der Bau...?!?

Jetzt kann jeder den Fortschritt an der Charlotte-Pfeffer-Schule in Berlin-Mitte sehen. Das alte und marode Gebäude macht Platz für den Neubau, barrierefrei und extra geplant für die Bedarfe einer Schule mit Schwerpunkt geistiger Entwicklung.

Gut für Mitte!

weiter

09.05.2018
Artikelbild
"Europa ist Teil der Lösung, nicht Teil des Problems" - ist das Motto meiner Begrüßung.
Nicht nur Berlin, sondern insbesondere der Bezirk Mitte profitiert von Europa. Freier Handel, Niederlassungsfreiheit, Reisen ohne Pass, Studieren und Arbeiten im EU-Ausland... Was viele nicht wissen, auch zahlreiche wirtschaftsfördernde Maßnahmen wie im Westhafen (Gleis-/Krananlagen), die Sanierung der Siegessäule, der Ausbau des Spreeuferwegs und viele andere Infrastruktureinrichtungen wurden mit EU-Mitteln gefördert.

Anlässlich der Europawoche gab es außerdem ein unterhaltsames Europaquiz mit der Europabeauftragten des Bezirksamtes Mitte, Marina Mantay. Besonders kenntnisreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden mit kleinen Preisen belohnt. Für alle gab es im Anschluss den Film "One day in Europe". Ein filmisches Vierländerturnier, das ein Europa zeigt, das trotz Verständigungsschwierigkeiten vereint im Fußballfieber schwelgt - passend zum kommenden Monat!

Auch die Deutsche Gesellschaft e.V. war mit einem Infostand vertreten und hat über europäische und bezirkliche Themen informiert.

weiter

09.05.2018
4 Stunden warten, bis der eigene Tagesordnungspunkt an der Reihe ist. Die Erörterung hat dann lediglich zwei Minuten gedauert.

Das Warten hat sich aber gelohnt, die Finanzierung der geplanten gestapelten Sporthallen an der Reinickendorfer Str. 60/61 sowie an der Adalbertstr. 53 ist genehmigt! Aus 1 mach 2 🙂
Gut für den Sport in Mitte!

weiter

03.05.2018
Die im Bezirk Mitte in den vergangenen Jahren zur Unterbringung geflüchteter Menschen genutzte Sporthalle Siemensstraße wurde heute offiziell an das Schul- und Sportamt zurück gegeben.
Damit ist die letzte als "Notunterkunft" genutzte Sporthalle wieder hergestellt bzw. umfangreich saniert. Ich freue mich, dass ab nächster Woche wieder Vereinssport trainieren und in der Woche nach Himmelfahrt auch wieder Schulsport stattfinden wird!

Die Maßnahme mit Gesamtkosten von ca. 545.000 € wurde in der Zeit vom 09.10.2017 bis 03.05.2018 durchgeführt und durch Götz Peter Kaiser Architekten begleitet.

Die Sanierung der Sporthalle umfasste die Schadstoffsanierung, eine umfangreiche Sanierung des Sportbodens inkl. Linierung für den Vereins- und Schulsport, einen neuen Deckenaufbau in der Halle, die Sanierung der Sanitärbereiche sowie den Austausch von Sanitärobjekten, die Sanierung der Umkleiden und Flure inkl. Bodenbeläge, Wandanstriche, Aufbereitung und Neuanfertigung der Umkleidebänke.
Zudem wurde die Zuschauertribüne saniert, der Einbau neuer Türen, die Installation einer Spielstandsanzeige und eine komplette Neuinstallation der Lichtanlage sowie die Prüfung und Wiederherstellung aller technischen Anlagen (Heizung, Lüftung, RWA Anlage, Hausalarm) vorgenommen.

weiter

27.04.2018

Am 01.11.2017 wurde die Leitung des Schul- und Sportamtes im Zuge einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung besetzt. Zum Ende der 6-monatigen „Probezeit“ macht Frau Stolberg-Goetze von ihrem Rückkehrrecht Gebrauch und kehrt in die Senatsverwaltung für Inneres und Sport zurück.

Ich danke Frau Stolberg-Goetze für die wichtigen Impulse sowie strategischen Weichenstellungen und wünschen für die künftige Aufgabenwahrnehmung viel Erfolg und alles Gute!

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Berlin Mitte   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 43590 Besucher